Karl und die SK 800

Karl war sehr beeindruckt von der roten, mächtigen „Stromlinienlok“ der Baureihe SK 800 der MÄRKLIN’schen Bahngesellschaft, die zischend und fauchend auf Gleis 1 am Bahnhof stand.

Märklin SK 800 aus den 50er Jahren mit „Sonderlackierung“.

Staatsmann im Anmarsch? Und noch mehr Fragen!

Harrten die Bewohner einem staatsmännischen Besuch?
Aber würde dieser in einer roten Karosse vorfahren (Mercedes hin oder her …)?
Und würde ihm die Materialanmutung Genüge leisten / trotz des etwas billig anmutenden Plastiks?

Und / noch mehr Fragen! / war der Direktor des Amtes für Zentraleinkauf etwa vom Zuffenhausen-Jünger hin zu einem Anhänger Untertürkheimer Schule konvertiert?

Märklin 860/1, hellrot von 1953 oder 1954 / Mercedes 300

Sportdienstwagen

Endlich kam der lange beantragte Sportdienstwagen aus der Hauptstadt in der Diaspora an … äußerlich zwar schon etwas *bespielt*, aber die Inaugenscheinnahme der Sprechfunkanlage war vielversprechend! Noch in der Abendstimmung wurden die ersten Photos für die lokale Presse gemacht.

Märklin 8024 Porsche 356 Polizei-Ausführung (gebaut von 1958 – 1964) mit der sonst so häufig fehlenden Antenne in der Abendstimmung …

… und bei Licht betrachtet:

… und leicht verschwommen in der Ferne …